• DIPL. ING. TOBIAS KLINGER | Optigrün international AG
  • 1998-2000: Landschaftsgärtner bei der Firma Fleischhacker in Würzburg
  • 2000-2006: Studium der Landschaftsarchitektur an der TU Dresden, Auslandsjahr an der Ecole d`architecture et de paysage Bordeaux, Frankreich,  Abschluss Dipl.-Ing. für Landschaftsarchitektur
  • 2006-2013: Landschaftsarchitekt im Bereich Siedlungswasserwirtschaft, Atelier Dreiseitl, Überlingen. Nationale und internationale Projekte im Bereich Regenwassermanagement, Renaturierung, Wasserbehandlung, Wasserkunst. Vorträge auf Workshops und Seminaren. Verschiedene Auslandseinsätze in Singapur und Taipeh. 
  • 2013-heute: Anwendungstechnik Optigrün international AG, Bereich Siedlungswasserwirtschaft und Entwässerung von Gründächern. Beratung und Weiterentwicklung des Bausteins Dachbegrünung im Kontext Klimaanpassung und Regenwasserbewirtschaftung.
  • DIPL. ING. MARTIN KÜSTER | Optigrün international AG
  • 1985 Ausbildung zum Landschaftsgärtner
  • 1985-1988 Gehilfenjahre und Auslandspraktika
  • 1988-1994 Studium Landschaftsarchitektur Weihenstephan
  • 1994-1998 Mitarbeit in Landschaftsarchitekturbüros
  • 1998-2000 Bauleitung im Garten- und Landschaftsbau
  • 2001-2003 Vertrieb Baumschule
  • seit 2004 Gebietsleiter bei Optigrün
  • DIPL.-ING. KLAUS SCHIEFLER | OPTIGRÜN INTERNATIONAL AG
  • Lehre als als Gärtner-Zierpflanzenbau
  • Studium in Bannewitz und Berlin mit dem Abschluß als Diplom-Gartenbauingenieur
  • Einige Jahre in leitender Funktion in Produktion und Handel von Zierpflanzen
  • Seit über 20 Jahren als Gebietsleiter bei Optigrün für Thüringen
  • WERNER KAUFHOLD | OPTIGRÜN INTERNATIONAL AG
  • Ausbildung zum Landschaftsgärtner 
  • Meister im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau 
  • Berufsbegleitende Fortbildung zum Betriebswirt Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau 
  • Ab 2000 Geschäftsführer für den Bereich Dach- und Innenraumbegrünung eines großen Garten- und Landschaftsbau-Unternehmens 
  • Seit Mai 2013 Gebietsleiter bei Optigrün für Hessen und das nördliche Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und Luxemburg
  • Stefan Muhl | Optigrün international AG
  • 1982 -1985: Lehre zum Gärtner
  • 1985-1988: Landschaftsgärtner
  • 1988-2004: Baustellenleiter im Galabau
  • 2005-2012: Vertrieb und Entwicklung Spezialbaustoffe für den Galabau
  • seit 2012: Gebietsleiter bei der Optigrün international AG
  • Siegfried Mahr | Optigrün international AG
  • Dipl. Ing. (FH) Landschaftsarchitekt
  • 1988-1993: Studium der Landespflege an der FH Nürtingen
  • 1993-1998: Planungstätigkeit
  • 1998: Fortbildung zum Technischen Betriebswirt IHK und Wechsel in den Vertrieb
  • seit 2005: Gebietsleiter Baden- Württemberg bei der Optigrün international AG
  • 2011-2012: nebenberufliche Fortbildung beim IFBau zum Sachverständigen für Schäden an Freianlagen
  • Dipl-Ing. Dieter Grau | Büro Ramboll Studio Dreiseitl
  • 1994: Diplom Landschaftsarchitekt, Fachhochschule Nürtingen
  • seit 1994: RAMBOLL STUDIO DREISEITL Überlingen
  • seit 2008: Partner/Geschäftsführer RAMBOLL STUDIO DREISEITL
    mit Büros in Überlingen, Hamburg, Asien, Mittlerer Osten und Amerika
  • weltweite Vorträge
  • regelmäßige Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
  • Autor diverser Bücher, wie z.B. "Waterscapes Innovation"

 

  • Gerhard Hauber | Ramboll Studio Dreiseitl
  • 1994: Diplom-Ingenieur Landschaftsarchitektur, Fachhochschule Berlin
  • 1994 - 1996: Rudolf Linke Landschaftsarchitekten, Wangen
  • seit 1996: RAMBOLL STUDIO DREISEITL, Überlingen
  • seit 1998: Leitung internationaler Projekte, u.a. in den USA, Großbritannien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Singapur
  • seit 2008: Partner/Geschäftsführer RAMBOLL STUDIO DREISEITL
    mit Büros in Überlingen, Hamburg, Asien, Mittlerer Osten und Amerika
  • Seit Oktober 2011: Mitglied der Expertenkommission zur Entwicklung des DGNB-Systems Stadtquartiere
  • weltweite Vorträge
  • regelmäßige Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften
  • Stefan Brückmann | Ramboll Studio Dreiseitl
  • 1995: Diplom Bauingenieurswesen, Universität Lüneburg, Suderburg
  • 1990 - 1991: Heinz Gamrad Baugesellschaft, Berlin
  • 1994 - 1995: Adams Consult, Suderburg
  • seit 1995: RAMBOLL STUDIO DREISEITL, Überlingen
  • seit 2002: Teamleitung Stadthydrologie und Umwelttechnik RAMBOLL STUDIO DREISEITL, Überlingen
  • Experte für Rückhaltung, Reinigung, Versickerung und Verdunstung von Regenwasser, sowie Berechnungen und Langzeit-Simulationen für Regenwasser im städtischen und vorstädtischen Umfeld
  • Projektleiter für eines der größten Regenwasser-Projekte in Europa, dem Scharnhauser Park in Ostfildern
  • weltweite Vorträge und zahlreiche Auszeichnungen in internationalen Wettbewerben
     
  • Andreas Leissler | Kronimus AG
  • 1993 – 2000: Studium des Bauingenieurwesens an der Universität Karlsruhe, Abschluss als Diplom – Bauingenieur
  • 2000 - 2007: Tätigkeit als Bauleiter und Projektleiter für Tief-, Straßenbau und Ingenieurbaumaßnahmen im Tiefbauamt der Stadt Gaggenau
  • Seit 2007: Tätigkeit als Leiter Anwendungstechnik bei der Kronimus AG Betonsteinwerke, Iffezheim. Mitglied in Fachausschüssen des Betonverbands SLG, der FGSV Köln und des DIBt Berlin
  • Johannes Rüsing | Betonwerk Lintel GmbH & Co. KG
  • seit 1994 in der Baustoffbranche tätig
  • seit 2004  Vertriebsmitarbeiter der Betonwerk Lintel GmbH & Co. Kg
  • seit  2007  in verantwortlicher Position in der Produktentwicklung
  • seit  2011 Prokurist Betonwerk Lintel GmbH & Co. Kg
  • seit 2012 Vorstandsmitglied beim Betonfachverband SLG
  • Hans-Jürgen Röcker | BIRCO GmbH
  • Mitglied im fbr (Fachverband für Betriebs- und Regenwassernutzung).
  • Seit 1989 ist der gelernte Kaufmann in der Baustoffbranche tätig.
  • Als Key Account Manager fördert, betreut und unterstützt er strategische Schlüsselkunden und gliedert sie in ein aktives Netzwerk ein.
  • Seit Mitte der 90er Jahre vermittelt er sein Fachwissen in Vorträgen, Seminaren und Workshops. Fachhochschulen, Ausbildungszentren und Kunden des Baustoffgewerbes gehören zu den Teilnehmern seiner Vorträge, wie Besucher von Fachtagungen und Messen. Die Regenwasserbewirtschaftung, Ver- und Entsorgung, sowie ihre produktspezifische Unterstützung und Umsetzung gehören zu den hauptsächlichen Inhalten seiner Referate.
  • Peter Wingenbach | BIRCO GmbH
  • Ausbildung zum Industrie-Kaufmann und berufsbegleitendes Studium zum Industrie-Fachwirt
  • seit 1988 verschiedene Positionen im Vertrieb-Außendienst der Baustoff-Industrie
  • seit 2000 bei der BIRCO GmbH in Funktionen als Gebietsverkaufsleiter, Objekt-Manager, Key-Account-Manager + techn. Berater
  • seit 2008 auch Vorträge, Seminare + Workshops zu den Themen Regenwasser-Management und Gewässerschutz
  • Dipl.-Ing. Frank Hinz | Mall GmbH
  • 1984-1991: Studium an der TU Berlin, Studienrichtung Verfahrenstechnik/Chemieingenieurwesen
  • 1992-1993: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Verfahrenstechnik der TU Berlin
  • 1993-1994: Technischer Leiter der GIW – Gesellschaft für Vertrieb von innovativen Wasserreinigungsanlagen mbH
  • 1994-1995: Vertriebsingenieur bei der Zeiss-Neutra GmbH, dann Wechsel innerhalb der Unternehmensgruppe und
  • seit 1995: Leiter des Vertriebsbüros Berlin der Mall GmbH, Prokurist und Vertriebsleiter Nord
  • 2. Vorsitzender Fachgemeinschaft Fettabscheider e.V.
  • Jens-Christian Geis | Mall GmbH
  • geboren in Dortmund am 20.06.1966
  • Fachhochschulreife im Jahre 1985
  • Ausbildung zum Industrie- & Baukaufmann 1985 – 1987
  • seit 1989 im Vertriebsaußendienst
  • seit 1999 regelmäßige Dozententätigkeiten (HWK, TÜV-Akademie, BEW)
  • seit 2002 Zusatzqualifikation zum TÜV/LGA-Fachkundigen der Abscheidetechnik
  • seit 2011 als Objektleiter & Handlungsbevollmächtigter bei der Mall GmbH
  • Tätigkeitsschwerpunkte: techn. Beratung/Planung und Vertrieb
  • Stephan Klemens | Mall GmbH
  • 1978 – 1980: Lehre zu Maurer, Gesellenbrief
  • 1980 – 1982: Gesellenjahre
  • 1982 – 1983: Fachhochschulreife
  • 1984 – 1989: Studium Bauingenieurwesen, FH Konstanz
  • 1989 – 1992: Stadtverwaltung Villingen Schwenningen, Tiefbauamt, Abt. Gewässer und Kanäle
  • 1992 – 2005: Mall GmbH, gesamtverantwortlicher Leiter der Abteilung Kläranlagen
  • 2005 – 2009: Mall GmbH, technischer Leiter der Abteilung und ab
  • 2009 – heute: Entwicklungsleiter für das gesamte Unternehmen.


Mitarbeit in Gremien

  • 1995 – 2005: Deutsches Institut für Normung, Normenausschuss Wasserwesen
  • 1998 – 2004: Vorstand der Fachgruppe Kleinkläranlagen beim Bundesverband deutscher Betonfertigteilhersteller
  • 2002 – 2004: Leiter der Fachgruppe „Schulung und Ausbildung“ beim BDZ
  • 2008 – 2012: DWA-Arbeitsgruppe KA-10.2 „Bau und Betrieb von Kleinkläranlagen“ und der DWA-Arbeitsgruppe KA-10.4 „Bemessung von Kleinkläranlagen“ sowie in den parallelen Ausschüssen des BDZ